h-contact
Willkommen beim Pflanzenzentrum Wim Hendriks. Haben Sie einen grünen Daumen? Bei uns erhalten Sie Pflanzen und Bäume zu unschlagbaren Preisen. Darüber hinaus finden Sie bei uns eine große Auswahl an Sträuchern, Koniferen, Stauden, Blumenzwiebeln und Gemüsepflanzen. Viele Sorten werden selbst bei uns gezüchtet und in der Gärtnerei können Sie in aller Ruhe Ihre Pflänzchen aussuchen. Wir verfügen ständig über geeignete Pflanzen für Ihren Garten: auf einem Dach, mitten in der belebten Stadt oder in einer weiten, ländlichen Umgebung. Ihre eigene Oase können Sie überall kreieren.
alt

In der Rubrik Neuigkeiten von der Gärtnerei bei Tipps & Pflege finden Sie Bilder der Arbeiten im Gewächshaus und im Geschäft.


Unternehmensprofil
Im Jahr 1975 übernahm Wim Hendriks den damaligen Gartenbau- und Tierhaltungsbetrieb von seinem Vater Piet. Er beschloss, nur den Gartenbaubereich fortzuführen und züchtete in einem kleinen Gewächshaus Geranien und Chrysanthemen. Das kleine Unternehmen hat sich zu einem großen Mischbetrieb mit Chicoree, Freiland- und Gewächshausgemüse sowie Beetpflanzen entwickelt.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Beetpflanzen, haben wir die Anbaufläche von diesem Zweig auf ca. 14 000 m² erweitert. Alle einjährigen Beetpflanzen werden direkt an den Kunden, d. h. ohne Zwischenhändler, verkauft, so dass unsere Preise sehr günstig sind. Seit 2001 verkaufen wir neben Beetpflanzen, Stauden und Kübelpflanzen auch ein komplettes Baumschulen-Sortiment. Die Baumschul-Produkte werden teilweise selbst gezüchtet und zum Teil durch ausgewählte Gärtnereien aus der Umgebung geliefert. Dies ermöglicht es uns, sie zu einem sehr günstigen Preis anzubieten.
alt
Luftbild des Gewächshauses im Jahr 1996

Im Frühjahr und im Herbst finden Sie bei uns großblütige Veilchen und Waldveilchen aus der eigenen Gärtnerei, in nicht weniger als 30 verschiedenen Farben.

Anfang Januar 2015, sind Eveline und Joyce Hendriks zusammen mit Wim (der Vater) zustendig fur das Betrieb!
Stolz sind wir alle darauf, das dieses schonens Betrieb weiter geht!

Melden Sie sich auf unserer Facebook-Seite an oder behalten Sie die Website im Auge!